Gekocht: Mangold-Frischkäse-Quiche

Mangold aus der Frischebox, was tun damit? Erste und wohl beste Idee, schnell gefunden per Google: Quiche!

Vorbereitung: 90 Gramm zimmerwarme Butter klein würfeln, Backofen vorheizen (180 Grad, Umluft), ca. ein halbes Kilo Mangold blanchieren, ausdrücken und schneiden, eine Zehe Knoblauch fein hacken, 50 Gramm Pinienkerne anrösten, Form einfetten.

Für den Teig: 180 Gramm Mehl mit der Butter in eine Schüssel geben und verkneten, etwas Wasser (3, 4 EL) und eine Prise Salz dazugeben bis ein weicher Teig entsteht. Eine Kugel formen, eine halbe Stunde rasten lassen. Dann mit dem Teig die Form auslegen, den Boden mit einer Gabel einstechen und eine Viertelstunde vorbacken.

Für die Masse: In einer Pfanne den Knoblauch mit etwas Olivenöl anbraten und den Mangold dazugeben. Vom Herd nehmen und 100 Gramm Ziegenfrischkäse (Schafkäse oder Ricotta ginge auch) mit 50 Gramm Parmesan, zwei Eiern und den Pinienkernen darunter mischen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Dann auf den vorgebackenen Boden geben und weitere 40 Min. backen. Warm servieren, am besten natürlich mit Salat.

Mangold-Ziegenkäse-Quiche

Mangold-Ziegenkäse-Quiche

Advertisements

2 Kommentare zu “Gekocht: Mangold-Frischkäse-Quiche

  1. Sieht ja super aus, Ich glaube ich probier das auch mal aus mit meinem selbstgemachten Ricotta. Anleitung gibts auf meinem Blog

    Statt Mangold kann man doch bestimmt auch Spinat verwenden, nicht wahr?

    • Nicht ausprobiert, aber da man Mangold und Spinat eigentlich immer austauschen kann, bestimmt! Selbstgemachter Ricotta klingt toll, bin gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: