Gekocht: Kohlrabi in Orangen-Estragon-Sauce

Ein Rezept, das in der Blogosphäre offenbar viel Anklang findet – nachgekocht wurde es schon hier und hier und hier und hier, stammen tut es aber von hier. Warum also nicht den wunderbaren Kohlrabi aus der Gemüsekiste in so einer fruchtig-würzigen Luxus-Sauce baden lassen? So etwas muss ja schließlich nicht nur Fleisch vorbehalten bleiben.

Kohlrabi in Orangen-Estragon-Sauce

Kohlrabi in Orangen-Estragon-Sauce

Das Kochen ist keine Hexerei: ein bis zwei Kohlrabi in kleine Stücke schneiden, in etwas Butter anbraten, ein bis zwei Schalotten und zwei bis drei Knoblauchzehen dazugeben. Dann das ganze mit Orangensaft (ich habe eine Orange ausgepresst) aufgießen und Gemüsesuppe dazugeben, bis der gesamte Kohlrabi mit Flüssigkeit bedeckt ist. Darin muss schließlich das Gemüse kochen. Einkochen lassen, dann kommt etwas Schlagobers (ca. 100 ml) dazu. Das wird dann gewürzt mit Orangenschalen, Estragon, Salz und Pfeffer (ich habe Orangenpfeffer verwendet). Dann noch mit dem Grün des Kohlrabi bestreuen. Fertig! Dazu schmecken sicherlich – wie in allen Blogs, die das Rezept nachgekocht haben – Erdäpfelknödel, aber auch ganz einfach gekochte Erdäpfel.

Advertisements

2 Kommentare zu “Gekocht: Kohlrabi in Orangen-Estragon-Sauce

  1. Pingback: Kohlrabicremesuppe mit Radieschen | viel fraß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: