Gebacken: Rohnen-Feta-Tarte

Rote Rüben, rote Bete, Rohnen:  Für das eigenwillig-erdige Wintergemüse habe ich eine Tarte nach einer Idee aus dem Blog Rock the Kitchen probiert – mit salzig-intensivem Feta als Kontrapart.

RohnentarteDafür ca. 500 Gramm Rohnen (ca. 3 Stück) waschen und ordentlich putzen, einzeln in Alufolie wickeln und im Backrohr bei 200 Grad 60 Minuten lang garen lassen.  Für die Weiterverarbeitung leicht auskühlen lassen. Eine Tarteform befetten und mit fertigem Blätterteig belegen. In eine Schüssel eine 150-Gramm-Packung Feta, 50 g griechisches Joghurt und zwei Eier vermischen, 3 oder mehr Frühlingszwiebel und 3 gepresste Knoblauchzehen dazugeben. Rohnen in 1 cm große Würfel schneiden und daruntermischen. Mit Dill, Salz und Pfeffer würzen.  Bei 200 Grad eine halbe Stunde backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: