Gekocht: Gezimtete Rahmschaumsuppe

In meiner Familie ist eine simple Rahmsuppe als Mittagessen am Heiligabend Tradition. Heuer durfte ich sie kochen – nach einem (schon wieder!) Leserinnen-Rezept aus Frisch gekocht vom Oktober 2013. Das besondere daran: Sie wird mit etwas Zimt bestreut – eine ungewöhnliche und tolle Süß-Sauer-Kombination.

Rahmschaumsuppe

Für vier Portionen einen halben Liter Gemüsesuppe mit 250ml Schlagobers, je einem TL Salz und Kümmel zum Kochen bringen, 10 Minuten köcheln lassen. 250ml Sauerrahm mit 3 EL Speisestärke gut vermischen, in die Suppe einrühren,  15 Minuten köcheln lassen, bis die Suppe sämig ist. Abschmecken. Vor dem Servieren mit dem Pürierstab aufmixen. Anrichten mit Schwarzbrotcroûtons, Kräutern, Zimt und Pfeffer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: