Gekocht: Spinat-Fusilli mit Zitronenbröseln

Die Idee dieses Blitz-Pasta-Rezepts stammt aus essen & trinken, ich habe allerdings frischen Spinat dafür verwendet und auch darauf verzichtet, ihn zu pürieren.

Fusilli

Für 3 Portionen 300 g Fusilli laut Packungsanweisung kochen.

Inzwischen eine Schalotte und zwei Knoblauchzehen fein würfeln, in etwas Olivenöl anbraten. 300 Gramm frischen Spinat waschen und abtropfen lassen, zum Zwiebelgemisch geben, zusammenfallen lassen. Einen kleinen Becher Creme fraiche (150 g) darunter rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein wenig vom Nudelwasser dazugeben, um die Masse glattzurühren.

3 EL Semmelbrösel in ein wenig Zitronenöl goldbraun werden lassen (Achtung, das geht sehr schnell – und man kann natürlich auch anderes Öl nehmen und Zitronensaft dazugeben), gehackte Petersilie und die Zesten einer halben Zitrone und etwas geriebenen Parmesan daruntermischen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: