Gekocht: Apfel-Kren-Suppe

Nach der Sellerie-Apfel-Suppe noch einmal eine winterlich-fruchtige Suppe: Diesmal trifft Apfel auf Kren (Meerrettich). Seinen Ursprung hat das Rezept von der Seite der Marke „Steirerkren“, ich habe es leicht abgewandelt (und auf den geräucherten Karpfen als Einlage verzichtet – obwohl der bestimmt großartig dazu schmeckt!).

apfelkrensuppe

Für vier Teller Suppe eine kleine Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl anbraten, einen kleinen Erdapfel (geschält und klein gewürfelt) dazugeben, dann noch drei kleine Äpfel (ebenso geschält und fein gewürfelt; am besten säuerliche Sorten verwenden!) in den Topf geben. Mit 100 ml Weißwein und 500 ml Gemüsesuppe aufgießen, 15 Minuten köcheln lassen. Inzwischen 100 g Kren reiben, in die Suppe geben, weitere 10 Minuten kochen lassen. Pürieren, 400 ml Schlagobers und 2 EL Sauerrahm dazugeben, noch einmal aufkochen, je nach Geschmack pürieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: