Gekocht: Spalterbsen-Falafel

Spinat kann am Gründonnerstag jeder essen. Bei uns gab es Spalterbsen in Form von frittierten Bällchen – also grüne Falafel (auch wenn sie hier auf dem Handyfoto leider gelb ausschauen). Das Rezept stammt von youtas auf chefkoch.de, verändert habe ich nur Kleinigkeiten.

erbsenbällchenFür 12 Bällchen 250 g Spalterbsen über Nacht (mind. 12 Stunden) in Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Erbsen pürieren, eine fein geschnittene Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 1 EL Koriander (gemahlen), 1 EL Kreuzkümmel (gemahlen), Petersilie, Salz und Pfeffer untermischen. Kleine Bällchen formen.

In heißem Öl frittieren, bis sie leicht braun und knusprig werden.

Servieren mit griechischem Joghurt mit Minze und Knoblauch.

erbsenbällchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: