Rote-Rüben-Gnocchi mit Rucola und Haselnüssen

OK, an der Optik könnte man hier durchaus noch feilen. Wer ein ästhetischeres Bild sehen will, sieht sich das foodgestylte Bild auf frischgekocht.at an. Selbst gemachte Gnocchi aus Roten Rüben und Erdäpfeln sind gar nicht so schwierig herzustellen, mit einer ganz simplen Haselnussbutter und frischem Rucola darüber ergibt das ein wunderbar rundes und besonderes Rezept.

Roter Rüben Gnocchi

Für vier Personen 300 Gramm gekochte Rote Rüben und 400 Gramm weich gekochte mehlige Erdäpfel klein schneiden und pürieren bzw. durch eine Erdäpfelpresse drücken. Beides mit zwei Eidottern und 70 Gramm Weizengrieß zu einem Teig vermischen, Mehl dazugeben, bis ein sämiger Teig entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Masse zu daumendicken Rollen verarbeiten, in je 3 cm große Gnocchi schneiden. Die Gnocchi in leicht köchelndem Wasser ca. 4 Minuten lang kochen. Abtropfen lassen.

70 g Haselnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett anrösten und erst dann die Butter (an die 100 Gramm oder auch mehr) dazugeben, aufschäumen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Gnocchi darin schwenken, mit 150 Gramm Rucola (in kleinere Stücke gezupft) vermischen, mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: