Karotten-Koriander-Salat

In diesem simplen und doch raffinierten Salat nach einem Rezept von Jamie Oliver wird die Karotte zum Star. Endlich einmal. Koriander muss man halt mögen, er ist jedenfalls ein genialer Partner für das knackige Wurzelgemüse.

Karottensalat

Für vier bis sechs Portionen sechs Karotten schälen und grob raspeln. Mit einer Handvoll Koriander, fein geschnitten, in einer Schüssel vermischen.

Für das Dressing die Schale einer unbehandelten Orange abreiben und sie auspressen. Eine Zitrone auspressen. 4 TL geröstete Sesamsamen mörsern und in den Saft geben. Mit etwa doppelt so viel Olivenöl auffüllen, mit Salz und Pfeffer auffüllen. Sofort servieren.

 

Das, was hier noch auf dem Teller zu sehen ist, sind übrigens Spinat-Ricotta-Küchlein, die noch ein bisschen Tüftelei brauchen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: