Paradeissalat mit Koriander

Es muss nicht immer Basilikum sein: Tomatensalat schmeckt zum Beispiel auch mit Minze gut – oder auch mit Koriander! Das folgende Rezept stammt von Sarah Wiener.

paradeiskoriander

Für eine kleine Schüssel voll 500 g Paradeiser (Tomaten) würfeln, mit einer kleinen Zwiebel, fein geschnitten, und einem halben Bund Koriander vermengen. Dressing: Olivenöl mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Paradeissalat mit Koriander

  1. Pingback: Quesadillas mit Frühlingszwiebeln | viel fraß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: