Aufgeblättert: Ruck-Zuck-Gemüseküche

Ruckzuck GemüsekücheDas mittlerweile vergriffene Buch aus dem Kneipp Verlag kommt relativ unscheinbar daher, ist aber eine tolle Sache: Tanja Braune tischt 120 saisonale Gemüserezepte auf, die „marktfrisch & klimafreundlich“ sind. Es ist kein vegetarisches Kochbuch, und auch das gesunde Essen steht nicht unbedingt im Vordergrund – gekocht wird mit Speck, Käse und Schlagobers. Die Hauptrolle spielt Gemüse, aber ganz zwanglos und genussvoll.

Die Rezepte sind nach dem Gemüse-Saisonkalender geordnet (im Anhang gibt es eine Übersicht), sind immer sehr einfach und aus wenigen Zutaten zuzubereiten und bislang immer bestens gelungen.

Und im Anhang findet sich eine Reihe von großen und kleinen Tipps zum Energiesparen – Schneebesen statt Mixer, Kochkiste und Nachwärme, Rohkosttage …

Ein paar Rezepte draus: Die Brokkoli-Pasta, siehe weiter unten. Oder Kohl auf römische Art – mit Speck, Zimt (!) und Parmesan.

Kohl auf römische Art

Advertisements

Ein Kommentar zu “Aufgeblättert: Ruck-Zuck-Gemüseküche

  1. Pingback: Gekocht: Kohl auf römische Art | viel fraß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: