Buchweizenpalatschinken mit Mangold und Feta

Die Freude über mein neues Kochbuch „Österreich vegetarisch“ von Katharaina Seiser und Meinrad Neunkirchner war groß – es ist sehr schön gestaltet und toll fotografiert, saisonal aufbereitet, die Rezeptauswahl ist toll und bietet eine gute Ergänzung zu den oft sehr internationalen Gerichten in vegetarischen Kochbüchern.

Schade nur, dass das erste Rezept, das ich daraus ausprobiert habe, mit eigentlich nur von der Idee her behagte: Buchweizenpalatschinken mit Spinat, Frischkäse und Paprika – im Teig war viel zu viel Fett, der Inhalt dafür im Rezept roh. Ich habe die Zubereitung beim zweiten Mal kochen leicht verändert, hier meine Variante, übrigens auch mit Mangold statt Spinat. Die hat toll geschmeckt!

Buchweizenpalatschinken

Buchweizenpalatschinken

Ergibt vier Palatschinken – als Hauptgericht kann man ruhig zwei pro Portion berechnen:

Zuerst den Teig zubereiten: 80 g Buchweizenmehl mit 125 ml Vollmilch, zwei Eiern und einer Prise Salz verquirlen, bis ein leicht zähflüssiger Teig entsteht. Etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Fülle 500 g frischen Mangold von den Strünken befreien, diese in kleine Stücke würfeln. Eine kleine Zwiebel ebenso würfeln. Wie auch eine rote Spitzpaprika. Alles mit etwas Sonnenblumenöl anbraten, den restlichen Mangold, in Streifen geschnitten, dazugeben und zusammenfallen lassen. Eine halbe Packung Frischkäse dazugeben (ich habe gleich die Sorte „Gegrillte Paprika“ verwendet), verrühren. Eine halbe Packung Feta würfeln und dazugeben. Warm stellen.

In einer zweiten Pfanne die Palatschinken backen, mit der Gemüsemasse füllen.

Gut dazu: Sauerrahmsauce.

Advertisements

2 Kommentare zu “Buchweizenpalatschinken mit Mangold und Feta

  1. Pingback: Aufgeblättert: Österreich vegetarisch | viel fraß

  2. Pingback: Galettes mit Spinatfüllung | viel fraß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: