Karotten-Thymian-Quiche

Eine Quiche hat’s schon länger nicht gegeben! Dieses Mal dürfen Karotten die Hauptrolle spielen, ergänzt mit Thymian. Mit fertigem Blätterteig ratzfatz fertig.

Tarte mit Möhren und Thymian

Tarte mit Möhren und Thymian

Für eine Quiche

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Ein halbes Kilo Karotten und eine große Zwiebel schälen, gemeinsam fein hacken, mit einer halben Handvoll Thymian vermischen.

Für den Guss drei Eier mit 200-250 Gramm Schlagobers und 100 Gramm Bergkäse vermengen. Würzen.

Eine Rolle Blätterteig über einer Quicheform (26 cm Durchmesser) stülpen, überflüssige Enden abschneiden.

Zuerst das Gemüse auf dem Teig ausbreiten, mit dem Guss überziehen, etwa 40 Minuten lang backen, bis sie schön braun ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: