Besucht: Schwedenkapelle, Kitzbühel

Eine Woche fast nur Regen in Kitzbühel, da war eines der ersten Highlights ein Kulinarisches: Wir haben die Schwedenkapelle, ein Zwei-Hauben-Lokal in Klausenbach besucht. Ein altes, urgemütliches Gasthaus, das sich unter den Brüdern Christian (Koch) und Markus Winkler (Wein) zum Spitzenlokal aufgeschwungen hat.

Die Speisekarte auf der Homepage klang toll. Daher waren wir anfangs etwas irritiert, als wir gelesen haben, dass an unserem Besuchstag, einem Mittwoch im Juli, Grilltag ist. „Big Green Egg“ Grilltag. Angesichts der Speisekarte waren wir sofort Feuer und Flamme!

Der Service war sympathisch und bemüht, auch wenn auf ein paar Kleinigkeiten vergessen wurde. Die Vorspeisen waren durchwegs sehr gut: Es gab einen Sommersalat mit gebackenen Steinpilzen, karamellisiertem Weinbergpfirsich und hausgeräucherter Bachforelle (mit 14,50 doch nicht ganz günstig), Eferdinger Ziegenfrischkäse mit gegrillten Zucchini, Tomatensalsa und Rucola aus dem eigenen Garten (12,-). Beides aber nix gegen die Hauptspeisen vom Grill: Da hatten wir einen fangfrischen Saibling im Ganzen gegrillt (19,50), einen Schweinebauch (19.-) und eine rosa gegrillte Rehkeule (26.-). Alles inklusive einer reichen Auswahl an Beilagen: Eierschwammerl-Gröstl, gefüllte überbackene Zucchini, Spitzkraut-Tomaten-Steinpilz-Salat, Café de Paris Butter, Tomatensalsa und Avocadocreme. Köstlich! Vom Schweinebauch wird von meinen Mitessern immer noch geschwärmt, wie auch vom Affogato (4,50). Gegen die  perfekte Espresso-Vanilleeiscremigkeit stank sogar die viel aufwändigere Nachspeise, ein geeistes Holunderblüten-Süppchen mit Herzkirschen und Basilikum-Sorbet (13,-), ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: