Geröstete Pastinaken mit Parmesan-Bröseln

Eine ein bisserl aufwändige Beilage – man muss kochen, backen und rösten – aber der Aufwand lohnt sich und es ist trotz der vielen Arbeitsschritte leicht zu bewältigen. So gut habe zumindest ich Pastinaken noch nie gegessen. Die Brösel bestehen übrigens aus Polenta!

Pastinaken mit Parmesan

Für 4 Personen als Beilage:

Backrohr auf 200°C vorheizen, einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. 3 TL Polenta mit 50 g geriebenem Parmesan und einer Prise Muskat vermischen, beiseite stellen. 500 g Pastinaken schälen und längs vierteln. 6 Minuten kochen – bis sie weich sind halt. Abgießen. Noch heiß mit der Parmesanmischung vermischen.

Eine ofenfeste Pfanne nehmen, etwas Olivenöl darin erhitzen und die Pastinaken darin anbraten. 15 Minuten im Backrohr lassen, einmal umdrehen und weitere 15 Minuten backen, bis sie schön golden sind.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: