Selleriecremesuppe mit Speck und Rosmarin

Mein Liebster ist für Knollensellerie nur dann zu begeistern, wenn man ihn aus dem Essen fast nicht herausschmeckt. Deshalb hat er sich – frei nach diesem Rezept hier auf BBC Good Food mit Pancetta und Thymian – sein eigenes Süppchen mit Frühstücksspeck und Rosmarin gekocht, das ich hier vorstellen darf:

SelleriesuppeFür ca. 6 Suppenteller voll …

eine mittelgroße Sellerieknolle schälen und grob würfeln. 100 g Frühstücksspeck gleich im Suppentopf knusprig braten und beiseite stellen. Eine Zwiebel, grob gewürfelt, in etwas Butter anbraten, vier Rosmarinzweige und 1 TL Estragonsenf sowie 1 TL Tomatenmark (oder Bioketchup) dazugeben, mit der Zwiebel 5 Minuten braten. Selleriewürfel dazugeben, weitere 5 Minuten anbraten.

Mit 1,5 Litern Suppe (Hühner-, Gemüse- oder Rinds-, je nach Geschmack) aufgießen, 10-15 Minuten lang kochen, Rosmarin herausfischen. Sobald der Sellerie weich ist, die Suppe pürieren. Einen kleinen Becher Crème fraîche light einrühren und nochmals aufkochen.

Und schließlich mit frischen Rosmarinzweigen und dem Speck servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: