Sellerie-Limettensuppe

Limetten, die nächste: Wie schon im vorvorigen Blogpost erwähnt, blieben kürzlich einige Limetten übrig, weil wir doch tatsächlich zu (!) wenige (!) Caipirinhas (!) getrunken haben. Mittlerweile habe ich den Saft ganz einfach in Eiswürfelbehältern eingefroren, das funktioniert toll. Davor gab es aber noch eine feine Suppe nach einem Rezept von Annemarie Wildeisen: herber Knollensellerie trifft saure Limette. Passt überraschend gut!

sellerie limetten suppe_edited

Für vier Teller  400 g Knollensellerie und 200 g Erdäpfel schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Schale einer Bio-Limette abreiben und den Saft auspressen. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln.

Die Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten, Sellerie und Erdäpfel dazugeben, mit etwas Weißwein ablöschen. Aufgießen mit 800 ml Gemüsesuppe, der Hälfte der Schale und 2 EL des Limettensafts. Dann kochen lassen, bis das Gemüse gar ist – ca. 20 Minuten.

Pürieren, 1/2 Becher Schlagobers dazugeben und nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Vor dem Servieren mit Limettenschale bestreuen (das braune auf dem Foto ist noch zusätzlich Zitronenpfeffer, den ich noch übrig hatte). Im Originalrezept wird das Ganze noch mit in feine Streifen geschnittenem Bündnerfleisch bekrönt – sicher kein Fehler 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: