Karotten-Risotto mit Salsa Verde

„Ich hätte nie gedacht, dass ein Risotto aus Karotten so gut schmecken kann“, hat er gesagt, der Liebste. Das Rezept stammt aber auch von Super-Koch Christian Jürgens – aus der „Kochquartett“-Serie im Süddeutsche-Zeitung-Magazin. Da es in diesem Gericht um einen sehr puren Karottengeschmack geht, loht es sich, dafür nicht unbedingt diese riesigen Plastik-verpackten und EU-genormten Supermarktkarotten zu verwenden, sondern einen schönen Bund vom Bauernmarkt oder (wie bei uns) aus der Gemüsekiste. Dabei habe ich aber noch einen anderen Verdacht für den guten Geschmack … Es ist viel Butter drin- und in diesem Fall nicht irgendeine, sondern von mir kürzlich im Koffer von den Kanalinseln importierte Guernsey Butter.

karottenrisotto-3

Für vier Portionen: 1/2 Kilo Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Mit 30 der 80 Gramm Butter in einem Topf andünsten, bei schwacher Hitze 10 Minuten garen. Herausnehmen und beiseite stellen. Nun kommt der Reis dran: Zuerst 1 kleine Zwiebel und 1 von 2 Knoblauchzehen (beides fein geschnitten) mit 20 Gramm Butter anschwitzen, 300 g Risottoreis dazugeben und glasig dünsten. Mit 50 ml Weißwein ablöschen. Mit einem Schöpfer von 1 l Gemüsefond aufgießen und den Saft von 1 Orange dazugeben.

Erfahrene Risotto-Köche wissen, wie es weitergeht: Rühren, einkochen lassen, mehr Flüssigkeit dazugeben, bis der Reis die gewünschte Garstufe erreicht – am besten noch ganz leicht körnig. Nun die Karotten daruntermischen und die restliche Butter auch, 100g Parmesan (fein gerieben)  dazugeben und den Topf vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salsa Verde: Je einen kleinen Bund Petersilie und Basilikum mit dem Saft und der Schale 1 Biozitrone pürieren. 1 fein geschnittene Knoblauchzehe und 1/2 fein geschnittene Chili daruntermischen.

Risotto mit grünem Salat (hier Endivie, Jürgens nimmt Rucola) und der Salsa Verde anrichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: