Lauwarmer Kichererbsensalat

Hiermit habe ich glaub ich einen neuen Rekord aufgestellt – keine 40 Minuten betrug die Zeit zwischen der Erkenntnis, Hunger zu haben, dem Herausfinden, dass fast nix im Kühlschrank ist, dem Hurra-Moment mit der Erkenntnis, dass sich daraus doch etwas ziemlich Gutes zaubern lässt, dem „Kochen“ und diesem Blogpost. Mögen andere ganze Tage für ihre Einträge brauchen … 😉

Was ich also im Kühlschrank gefunden habe? Eine offene große Dose Kichererbsen von vorgestern, eine halbe rote Spitzpaprika von gestern, eine halb ausgequetschte Zitrone von vorvorgestern. Da so Dinge wie Olivenöl, Zwiebel und Knoblauch soundso (fast!!) immer vorrätig sind und die Petersilie am Balkon schon fröhlich vor sich hinwuchert, hab ich die Inspiration aus dem Blog Katha-Kocht dankend angenommen und das Ganze dann ohne groß nachzuschauen, nachgekocht. Viel Rezept braucht es hier ja eh nicht.

kichererbsensalat.jpg

Lauwarmer Kichererbsensalat mit Paprika – für eine Person als leichtes Mittagessen oder für 2-3 als Tapas: 1/2 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und feinwürfelig schneiden, 1 halbe rote (Spitz-)Paprika waschen und grob schneiden. Zwiebel in etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten, Knoblauch und Paprika dazugeben. Eine kleine Dose Kichererbsen öffnen, 1-2 Löffel des Wassers in die Pfanne geben, die Kichererbsen abseihen und ebenfalls in die Pfanne dazu geben, schön durchschwenken und warm werden lassen. Inzwischen etwa 1/2 Bund Petersilie hacken (wenn ihr mögt, könnt ihr die Stiele auch verwenden – dafür am besten schon mit den Zwiebeln in die Pfanne geben, damit sie weich werden) und eine halbe Zitrone auspressen. Kichererbsenmischung in eine Schüssel geben und ein wenig abkühlen lassen, dann Petersilie dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken, Zitronensaft löffelweise dazugeben und abschmecken, eventuell noch mit zusätzlichem Olivenöl abrunden. Fertig! Mahlzeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: